Kiefergelenk


Craniomandibuläre Dysfunktion
Kiefergelenk

Der „falsche Biss“ und die Symptome!

  • Spannungsschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich, Ohrenschmerzen oder
        Ohrgeräusche
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden
  • Schlafstörungen, Zähneknirschen und Schnarchen
Menschen die häufig an den o.g. Beschwerden leiden, oder auch beim Kauen deutliche Knackgeräusche feststellen, haben meist Funktionsstörungen des Kauorgans das sogenannte Craniomandibulären Dysfunktion (CMD). Diese Erkrankung tritt in unserer Gesellschaft recht häufig auf, bis zu 10% der Bevölkerung sind davon betroffen. Treffen Ober- und Unterkiefer nicht in der idealen Position aufeinander, so spricht man vom "falschen Biss". Schon geringste Abweichungen können genügen um verschiedenste Beschwerden auszulösen. Oben genannte Beschwerden können den „falschen Biss“ verursachen oder aber auch umgekehrt. Dieser Zusammenhang basiert auf der engen Verknüpfung der einzelnen Systeme. Die instrumentelle oder funktionelle Funktionsdiagnostik dient der wichtigen Erkennung von Störungen an Kiefergelenken und Zähnen.
Eine Zusammenarbeit des Zahnarztes mit speziell ausgebildeten Physiotherapeuten und Orthopäden ist notwendig, um die Beschwerden zu analysieren und zu therapieren.